Forschen und Arbeiten an der ETH Zürich

Anmeldung möglich

An diesem Tag blicken wir den Forschenden der ETH Zürich über die Schultern und in ihre Labors. Nebst exemplarisch ausgewählten, spannenden Forschungsprojekten erfahren wir auch etwas über das „Warenhaus der Wissenschaft“ und die Aufgaben der zentralen Verwaltung im Forschungsumfeld.

Inhalt
  • Präsentation von aktuellen Forschungsprojekten aus der Materialwissenschaft, der Reha-Robotik und dem digitalen Bauen
  • Besuch des Materials Design Lab der Materialwissenschaft und Einblick in die Lehre. Das MDL ist ein wichtiger Bestandteil des projektbasierten Lernens. Die Studierenden lernen hier die Grundlagen für ihre spätere Forschungstätigkeit
  • Chemie und angewandte Biowissenschaften: Vorstellung der Zentralen Verwaltung/HCI Shop – das „Warenhaus der Wissenschaft“
  • Es ist eine Führung durch das Architekturlabor ArcTecLab (Labor für digitales Bauen) vorgesehen (Die definitive Durchführung kann erst kurzfristig entschieden werden.)
Ziele
  • Einblick in verschiedene Forschungsthemen der ETH Zürich erhalten
  • Eher unbekannte Dienstleistungen rund um die Forschung kennenlernen
  • Einblick in Aufgaben und Arbeitsalltag der Forschenden gewinnen
Arbeitsform
Vermitteln des Grundlagewissens durch Fachreferenten, Fallbesprechungen aus dem Praxisalltag der Teilnehmenden, Fallbesprechungen mit Video/Audio, Gruppenarbeiten/Rollentraining
Zielpublikum
Studien- und Laufbahnberatende
Grösse
20 bis 30 Personen
Leitung

Nicole Pietrowski, Studien- und Berufsberaterin

Mitwirkende
Dr. Lorenzo De Pietro, Lehre Materialwissenschaft
Dr. Thomas Schweizer, Leitung Materials Design Lab, Materialwissenschaft
Dr. Christian Styger, Leiter Zentrale Verwaltung ETH, Departement Chemie und angewandte Biowissenschaften
Dr. Peter Wolf, Departement Gesundheitswissenschaften und Technologie
Weitere Mitwirkende der ETH Zürich

Preis
CHF 180.–
Datum
21. Juni 2023
Kursort
Zürich
Kurs-Nr
S2332