Geschäftsbedingungen Weiterbildung

Zielpublikum

Die Weiterbildungsangebote des SDBB richten sich an die Fachpersonen der kantonalen Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungsstellen (BSLB). 

Die Mitarbeitenden der IV-Stellen, der Arbeitsämter und der Ämter für Berufsbildung wie auch freiberufliche Berufs-, Studien- und Laufbahnberatende werden, soweit freie Plätze vorhanden sind, gerne berücksichtigt. 

Allfällige Voraussetzungen sind in den Ausschreibungen vermerkt.

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 31. Dezember

Die Anzahl der Teilnehmenden zu einer Weiterbildungsveranstaltung ist beschränkt und die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs aufgenommen. Nach Erhalt der Anmeldung wird Ihnen automatisch eine Eingangsbestätigung zugeschickt.

Die Anmeldung ist verbindlich: Sie verpflichtet zur Teilnahme an der Weiterbildung und zur Bezahlung der Rechnung. 

Die definitive Bestätigung wird bis Ende Februar versendet.

Anmeldungen nach dem offiziellen Anmeldeschluss sind möglich, falls die Veranstaltung nicht ausgebucht ist. Ansonsten besteht die Möglichkeit auf eine Warteliste zu kommen. Die Anmeldungen werden innerhalb von 10 Arbeitstagen bearbeitet.

Abmeldung

Abmeldungen müssen schriftlich an weiterbildung(at)sdbb.ch gerichtet werden. Sie sind mit administrativem Aufwand verbunden. Eine Rückerstattung der Kosten erfolgt nur in Ausnahmefällen (Vorweisung eines Arztzeugnisses oder im Falle höherer Gewalt). Administrationsgebühren in der Höhe von 20% werden in Rechnung gestellt.  

Im Verhinderungsfall kann eine Stellvertretung Ihren Platz zu den gleichen Konditionen übernehmen. 

Annullierung

Wird eine minimale Anzahl von Anmeldungen nicht erreicht, behält sich das SDBB das Recht vor, die Veranstaltung nicht durchzuführen. Die angemeldeten Personen werden so früh als möglich darüber informiert.

Mehrfachführungen

Allgemein:

Das SDBB ist bestrebt, allen Interessierten eine Teilnahme an der gewählten Veranstaltung zu ermöglichen. Falls die Anzahl der Anmeldungen die maximale Anzahl der Teilnehmenden der jeweiligen Veranstaltung übersteigt, werden - falls möglich - Mehrfachführungen organisiert. Mehrfachführungen sind grundsätzlich nur für Seminare vorgesehen, nicht für Tagungen und Infotagungen. Die zusätzlichen Daten werden im Februar veröffentlicht. 

Deutschschweiz:

Die Daten der allfälligen Mehrfachführungen sind bereits im Programm ausgeschrieben.

Änderungen und Anpassungen

Programmänderungen sowie personelle Änderungen in einer Weiterbildungsveranstaltung (Veranstaltungsleitende, Referierende etc.) sowie Anpassungen des Durchführungsortes und der Anzahl der Teilnehmenden bleiben vorbehalten.

Können Angebote nicht wie geplant durchgeführt werden, informiert das SDBB rechtzeitig über mögliche Alternativen wie online, hybrid, Blended Learning aber auch Verschiebung oder Annullation.

Teilnahmebestätigung

Teilnehmende, welche eine Weiterbildung vollständig besucht haben, erhalten aufgrund der unterschriebenen Präsenzliste eine Teilnahmebestätigung des SDBB ausgestellt. 

Website

Die Website www.weiterbildung.sdbb.ch wird laufend aktualisiert. Es ist ersichtlich, ob noch freie Plätze vorhanden sind oder ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist.

Die Website enthält eine ­FAQ für die am häufigsten gestellten Fragen. 

Corona: Allgemeiner Hinweis

Die Durchführung der Weiterbildungsveranstaltungen richtet sich nach den Pandemie-Vorgaben des Bundes und der Kantone und berücksichtigt die Umsetzungsvorgaben der Veranstaltungsorte.

Das SDBB behält sich vor, Präsenz-Formate entsprechend den aktuellen Corona-Bedingungen anzupassen (online, hybrid, Blended Learning). Eine Kostenreduktion für die Teilnehmenden ist in diesem Falle nicht vorgesehen.

Falls aus methodischen oder inhaltlichen Gründen eine Formatanpassung nicht sinnvoll ist, kann eine Verschiebung oder Annullation der Veranstaltung in Frage kommen.

Rechtliche Hinweise und Datenschutzerklärung

Die rechtlichen Hinweise sowie die Datenschutzerklärung finden Sie auf der Website.

SDBB, 01.11.2022