KV 2021: Reform «Kaufleute 2022» – Auswirkungen der Digitalisierung auf Ausbildung, Beruf und Branche

Anmeldung nicht möglich. Dieser Anlass ist bereits ausgebucht.

Die digitalisierte Arbeitswelt hat in den letzten Monaten einen unverhofften Schub erfahren. Der längerfristige Wandel ist jedoch vielfältiger: Der Trend zur Dienstleistungsgesellschaft hält an, der Arbeitsmarkt wird flexibler, die Aufgaben anspruchsvoller, und wir arbeiten immer öfters in neuen, weniger hierarchischen Teams. Das bedeutet auch, dass vermehrt neue Kompetenzen gefragt sind, während Routinearbeiten in der Administration oder der Datenerfassung abnehmen. Die Berufsbildung, seit jeher nah an der Praxis, nimmt diese Entwicklung auf und integriert sie in neue Ausbildungskonzepte. Für den kaufmännischen Beruf soll das Projekt «Kaufleute 2022» den neuen Anforderungen Rechnung tragen.

Inhalt
  • Reform «Kaufleute 2022» – die wichtigsten Neuerungen
  • Orientierung an Handlungskompetenzen – Was zeichnet die künftige KV-Lehre aus? Was gewinnen wir? Was verlieren wir?
  • Arbeitswelt 4.0: gefragte Kompetenzen, höhere Anforderungen
  • Neue Lernformen
  • Die Rolle der Lernorte: Lehrbetrieb, Berufsfachschule, überbetriebliche Kurse
  • Einfluss der Digitalisierung auf Ausbildung und Berufsbild
  • Reformplayer: Interessen und kritische Stimmen
Ziele
  • Einen Überblick erhalten über die wichtigsten Veränderungen der KV-Lehre
  • Erfahren, was mit Handlungskompetenzen im Berufsalltag gemeint ist
  • Wissen, wie die Reform konkret umgesetzt werden soll
  • Die durch die Digitalisierung angestossenen Veränderungen in einzelnen KV-Berufen kennenlernen
Arbeitsform
Referate, Roundtables, Diskussionen
Zielpublikum
Mitarbeitende der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung
Grösse
30 bis 50 Personen
Leitung

Rolf Murbach, lic. phil., Journalist und Dozent

Mitwirkende
In Zusammenarbeit mit Studierenden, Ausbildungsverantwortlichen und Fachleuten aus dem Kaufmännischen Bereich

Preis
CHF 130.–
Datum
23. November 2021
Kursort
Zürich
Kurs-Nr
S2155
Anmeldung nicht möglich Dieser Anlass ist bereits ausgebucht.