Fachkräftepotenzial nutzen – Zukunft sichern

Anmeldung möglich

Diese Tagung zeigt Zahlen, Fakten, Herausforderungen und Tendenzen im Zusammenhang mit dem Fachkräftemangel und dem Arbeitsmarkt in der Schweiz auf. Die Arbeitsmarktfähigkeit älterer Mitarbeitenden wird in diesem Zusammenhang als ein wichtiges strategisches Handlungsfeld erkannt.
Die vielseitigen Inputs von Fachpersonen aus Wissenschaft und Praxis verschaffen einen Gesamtüberblick. Best Practice-Beispiele erweitern das Fachwissen für die eigene Laufbahnberatungsarbeit.

Inhalt
  • Wie können Unternehmen in der heutigen Zeit genügend Fachkräfte für sich gewinnen, um die Aufträge von morgen zu realisieren?
  • Und wie können sie das Fachkräftepotenzial durch Bildungsmassnahmen bei Erwachsenen besser nutzen?
Ziele
  • Was sind Ursachen des Fachkräftemangels und wie omnipräsent ist der beklagte Mangel in der Schweiz?
  • Wie kann die Schweizer Wirtschaft das Fachkräftepotenzial zukünftig besser nutzen?
  • Welche Lösungsansätze werden von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bereits verfolgt und inwiefern zeigen diese die gewünschte Wirkung?
  • Welche Vorteile ergeben sich für generationenfreundliche Organisationen?
  • Wie können ältere Menschen inspiriert, ermutigt, vernetzt und in ihrer Laufbahn einen Schritt weitergebracht werden?
  • Wie können auch erfahrene Fach- und Führungsleute neue Kompetenzen mit anerkannten Diplomen an geeigneten Bildungsinstitutionen erwerben?
Arbeitsform
Inputreferate von Fachleuten, evtl. mit Podiumsgespräch
Zielpublikum
Berufs-, Studien- und Laufbahnberatende
Grösse
30 bis 50 Personen
Leitung

Roberto Morandi, Berufs-, Studien- und Laufbahnberater, ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf

Mitwirkende
Prof. Dr. Gery Bruederlin, Leiter Master of Advanced Studies Human Resource, Institut für Personalmanagement und Organisation, Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), Olten
Marianne Röhricht, Ressortleiterin Bildungspolitik, Swissmem, Zürich:
Balz Stückelberger, Geschäftsführer, Leiter Recht und Sozialpartnerschaft, Arbeitgeberverband der Banken in der Schweiz, Basel
Bernadette Höller, Geschäftsführerin, Neustarter- Stiftung, Zürich
Rebekka Masson, Leitung Informa von Modell F, Verein Modell F, Zürich

Preis
CHF 130.–
Datum
15. November 2021
Kursort
Online
Kurs-Nr
S2136