In den letzten Jahren haben zahlreiche Berufs-, Studien- und Laufbahnberatende den Zyklus «Lösungsorientiertes Kurzzeit-Coaching für BSLB» mit Erfolg abgeschlossen. Zwischen den einzelnen Modulen und vor allem in der Schlusssequenz standen das Umsetzen, Üben und Anwenden im Vordergrund.
Am Praxistag soll das Methodenrepertoire vertieft, erweitert und verfeinert werden. Die Teilnehmenden setzen sich mit ihrem individuellen Coaching-Stil auseinander, lernen aus eigenen Erfahrungen und nutzen das Potenzial der anderen Coaches.

Inhalt

  • Wertschätzende Analyse der eigenen Gespräche aus dem Praxisalltag (audiovisuelle Aufnahme)
  • Austausch und Lernen anhand eigener Erfahrungen: Was hat funktioniert?
  • Vom Methodeneinsatz bis zur situativ angepassten Improvisation

Ziele

  • Kenntnisse und Fähigkeiten in der Anwendung des lösungsorientierten Coaching-Modells vertiefen
  • Den eigenen Coaching-Stil weiterentwickeln und neue, praxisnahe Methoden integrieren
  • Im Kompetenzdreieck arbeiten können: Haltung, Werkzeug und Improvisation

Arbeitsform

Praxisnahe, lösungsorientierte und spielerische Arbeitsmethoden

Zielpublikum

Berufs-, Studien- und Laufbahnberatende, die den Zyklus «Lösungsorientiertes Kurzzeit-Coaching für BSLB» besucht haben

Grösse

12 bis 15 Personen

Leitung

Fabienne Stalder, Solutionsurfers

Hinweis für Teilnehmende

Die Teilnehmenden bringen eine Sprach- oder Videoaufnahme einer eigenen Beratungssequenz mit. Dies ist eine Voraussetzung dafür, dass am Kurstag praxisorientiert gearbeitet werden kann.

Preis

230.–
Nummer Datum Ort
S1983 11. November 2019 Luzern Jetzt anmelden