Die Informationsvermittlung in der Berufsberatung wandelt sich. Wie gehen wir mit dem technologischen Wandel um? Wie reagieren wir auf neue Kundenbedürfnisse und Informationsgewohnheiten? Welche innovativen Formate wenden wir an? Wie bringen wir Content in die passende Form? Wie wandelt sich unsere Rolle? Mit solchen und weiteren Fragen beschäftigen wir uns in einem offenen Erfahrungsaustausch unter I&D-Fachleuten.

Inhalt

Die folgenden Themenkreise sind beispielhaft zu verstehen, die Gewichtung erfolgt anhand einer späteren Umfrage bei den Teilnehmenden. (siehe Hinweis)

  • Rolle: Wie wandelt sich das Berufsbild I&D? Wo sind die Grenzen zur Beratung und zur Administration? Wie wird mit der Beratung zusammengearbeitet? Welche Rolle übernehmen die I&D-Fachleute bei Veranstaltungen?
  • Neue Arbeitsfelder: Welche neuen Tätigkeitsfelder eröffnen sich der I&D mit der fortschreitenden Digitalisierung? Was macht Freude, was bereitet Ärger? Wo braucht es neue Kompetenzen? Welche Prioritäten sollten gesetzt werden?
  • Wissensmanagement/Hilfsmittel: Welche Tools werden erfolgreich eingesetzt? Welche internen Dokumentationssysteme gibt es? Wie können wir unser Know-how über die Kantonsgrenzen hinweg nutzen?
  • Marketing/Social Media: Wie gelangt die BSLB an die Kunden? Welchen Mehrwert müssen wir unseren Kunden bieten können – und wie? Wie nutzen wir dafür Social Media?
  • Bereitstellung Infomittel: Wie reagieren wir auf neue Lesegewohnheiten im Netz? Wie gelangen wir mit komplexen Themen an bildungsferne Zielgruppen? Wie bündeln und visualisieren wir?
  • Weitere aktuelle Themen

Ziele

  • Förderung des Wissensaustauschs über die Kantonsgrenzen hinweg
  • Einen Überblick über aktuelle Projekte und wichtige Themen im Fachgebiet I&D erhalten
  • Gemeinsame Reflexion über anstehende Veränderungen und für zukünftige Weiterentwicklungen im Fachgebiet
  • Bearbeitung aktueller Fragestellungen und Themen

Arbeitsform

Referate, Arbeit in Kleingruppen, Diskussionsrunden

Zielpublikum

Informations- und Dokumentationsfachleute

Grösse

30 bis 50 Personen

Leitung

Andrea Eller, lic. phil., Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin, BiZ Bottmingen
Rico Loppacher, Fachbereich Berufsberatung, Amt für Jugend und Berufsberatung Kanton Zürich

Hinweis für Teilnehmende

Die Veranstaltung lebt von der aktiven Teilnahme aller. Vor der Veranstaltung wird eine Umfrage verschickt, um aktuelle Themen und Best Practices abzuholen.

Preis

200.–
Nummer Datum Ort
S1980 02. April 2019 Zürich Jetzt anmelden