Die digitale Transformation macht auch vor dem HR nicht Halt. Rekrutierungs- und Talentmanagement sowie Personalentwicklung und -verwaltung werden digitalisiert, Prozesse automatisiert. Neben der herkömmlichen HR-Kompetenz werden im Beruf zunehmend digitale Kompetenzen wichtig. Big Data, Software und Fragen des Datenschutzes sind von Bedeutung. Schliesslich ist Social Media zunehmend relevant für die Arbeit von Personalfachleuten.

Inhalt

  • HR-Trends
  • Ausbildungen und Weiterbildungen
  • Jobprofile, Stellenwert von Abschlüssen, Arbeitsmarkt
  • Erfahrungsberichte von Fachleuten und Absolventinnen und Absolventen von Weiterbildungen

Ziele

  • Einen Überblick erhalten über die Veränderung von HR-Berufen sowie die Auswirkungen auf Aus- und Weiterbildung
  • Erfahren, was die Digitalisierung im HR auszeichnet und wie sie sich auf HR-Berufe auswirkt
  • Wissen, was die neuen Berufsprofile charakterisiert und welche Anforderungen sie stellen
  • Die Kompetenzen kennenlernen, die für eine erfolgreiche Laufbahn wichtig sind

Arbeitsform

Referate, Roundtables, Diskussionen

Zielpublikum

Mitarbeitende der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung

Grösse

40 bis 80 Personen

Leitung

Rolf Murbach, lic. phil., Journalist und Dozent

Mitwirkende
In Zusammenarbeit mit Studierenden, Ausbildungsverantwortlichen und Fachleuten aus dem HR

Preis

130.–
Nummer Datum Ort
S1955 21. November 2019 Zürich Jetzt anmelden