Die Verbundpartner haben im Januar 2018 das Leitbild Berufsbildung 2030 verabschiedet und die Prioritäten im Hinblick auf die Umsetzung gesetzt. Die Implementierung des Leitbilds und damit die entscheidende Phase läuft und dürfte gegen Ende des Jahres zu verbindlichen Vorgaben für die Umsetzung führen.
Welche Entwicklungen zeichnen sich dabei für die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung ab? Welche Auswirkungen sind konkret zu erwarten, wenn das Programm zum Leitbild Berufsbildung 2030 die «Stärkung von Information und Beratung über die gesamte Bildungs- und Arbeitslaufbahn» vorsieht? Inwiefern greifen diese Entwicklungen in die Beratungsarbeit und in die Dienstleistungsangebote der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungen ein?
Um diese Tagung möglichst aktuell zu gestalten und da zum Zeitpunkt der Ausschreibung wichtige Entscheidungen ausstehen, bleibt der Inhalt noch unbestimmt. Sobald sich die Konturen, der für die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungen relevanten Themen abzeichnen, werden die Inhalte entsprechend nachgeführt.

Inhalt

  • Referate und Diskussion zu den Aktivitäten des Bundes und weiterer Akteure zu den aktuellen Umsetzungen
  • Workshops zu den einzelnen Aspekten

Ziele

  • Überblick über den aktuellen Stand des Projekts Berufsbildung 2030 erhalten
  • Die Entwicklungslinien für die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungen erkennen und die Konsequenzen für ihre Beratungsarbeit abschätzen können
  • Einzelne Aspekte in Workshops vertiefen

Arbeitsform

Referate, Diskussionen, Workshops

Zielpublikum

Berufs-, Studien- und Laufbahnberatende

Grösse

30 bis 70 Personen

Leitung

René Schneebeli, Berufs-, Studien- und Laufbahnberater, Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH)

Mitwirkende
Sabina Giger, SBFI Stv. Leiterin Ressort Maturitäten und Projekte
sowie weitere Akteure

Preis

180.–
Nummer Datum Ort
S1932 03. September 2019 Zürich Jetzt anmelden