Manche Menschen wirken auffällig wegen ihrer emotionalen oder verhaltensmässigen Symptome. Sie leiden häufig unter dieser Tatsache oder unter den resultierenden emotionalen, sozialen oder beruflichen Einschränkungen. Im Erstkontakt ist es wesentlich, die zugrunde liegenden Ursachen zügig und präzise zu erfassen und mit den Betroffenen zu reflektieren.

Inhalt

  • Strategien zum Erfassen emotionaler Probleme
  • Stressfaktoren, Auswirkungen und deren Ursachen
  • Beratungsstrategien

Ziele

  • Strategien zum Erfassen emotionaler Probleme kennen
  • Betroffene Problembereiche erkennen können
  • Typische Symptome und Konsequenzen der einzelnen Problembereiche kennen
  • Dem Klienten, der Klientin das erkannte Problem rückmelden können
  • Problembezogene Beratungsstrategien ableiten können

Arbeitsform

Theoretische Inputs mit Praxisbeispielen, Demonstration der Beratungsstrategien an Fallbeispielen der Teilnehmenden, Übungen im Plenum und in Kleingruppen, geleitete Diskussionen

Zielpublikum

Berufs-, Studien- und Laufbahnberatende

Grösse

18 bis 22 Personen

Leitung

Dr. Harlich H. Stavemann, Dipl.- Psychologe, Psychotherapeut, Hamburg, Leiter des Instituts für Integrative Verhaltenstherapie (IVT)

Hinweis für Teilnehmende

Der Kurs «Kurzdiagnostik in Coaching und Beratung» ist an das Fortbildungszertifikat «Kognitive Beratungsstrategien» des IVT (Institut für Integrative Verhaltenstherapie, Hamburg) anrechenbar.

Preis

460.–
Nummer Datum Ort
S1918 03. und 04. Juli 2019 Zürich Ausgebucht