Es gibt verschiedene Gründe, warum manche Menschen mit ihren Lebenszielen ins Schleudern geraten; manche scheuen sich, eigene Lebensziele festzulegen und zu verfolgen. Stolpersteine sind häufig Bequemlichkeit oder die Angst vor Fehlern, Selbstverantwortung und Kritik. Andere merken plötzlich, dass sie so, wie sie leben, gar nicht leben wollten, dass sie ihre ursprünglichen Ziele aus den Augen verloren haben. Sie geraten in Panik, reagieren in dieser Lebenskrise oft unüberlegt und legen damit den Grundstein für nachfolgende Probleme. Wieder andere bleiben bei ihrer Zielverfolgung ausgebrannt liegen, weil sie ihre Energie falsch eingeschätzt und zu viele oder unrealistische Ziele verfolgt haben. Häufig geraten Menschen auch ohne eigenes Zutun in Lebenskrisen, weil sie – schicksalhaft oder nicht – wichtige Lebensziele verloren haben, ohne Alternativen zu sehen.

Inhalt

  • Systematik und Struktur der Lebenszielanalyse und Lebenszielplanung
  • Die sieben Schritte der Lebenszielanalyse und -planung
  • Gesprächsführung bei lebensphilosophischen Fragestellungen

Ziele

  • Die unterschiedlichen Arten von Zielproblemen, ihren Ursachen und Symptomgewinne sowie die Möglichkeiten ihrer Bearbeitung kennen lernen
  • Möglichkeiten finden, wie Zielkonflikte gelöst werden können und der Über- oder Unterforderung der Klientin oder des Klienten durch dysfunktionale Zielsetzung vorgebeugt werden kann

Arbeitsform

Theoretische Inputs mit Praxisbeispielen, Demonstration der Beratungsstrategien an Fallbeispielen der Teilnehmenden, Übungen im Plenum und in Kleingruppen, geleitete Diskussionen

Zielpublikum

Berufs-, Studien- und Laufbahnberatende

Grösse

18 bis 22 Personen

Leitung

Dr. Harlich H. Stavemann, dipl. Psychologe, Psychotherapeut, Hamburg, Leiter des Instituts für Integrative Verhaltenstherapie (IVT)

Hinweis für Teilnehmende

Der Kurs «Lebenszielanalyse und Lebenszielplanung in der Beratung» ist an das Fortbildungszertifikat «Kognitive Beratungsstrategien» des IVT (Institut für Integrative Verhaltenstherapie, Hamburg) anrechenbar.

Preis

460.–
Nummer Datum Ort
S1914 11. und 12. April 2019 Zürich Hat bereits stattgefunden